Welcome to the 80’s – Rap, Hip Hop, Breakdance, Graffiti [Doku]

Ich finde ja man sollte ein bisschen Bescheid wissen über die Geschichte der Musik, die man hört. Afrika Bambaataa, Curtis Blow, Public Enemy oder Ice-T sollten nach dieser Doku für alle ein Begriff sein und für alle Leser, die bereits ein fundiertes Rapfachwissen ihr Eigen nennen sei gesagt, schaut trotzdem rein.

Jean-Alexander Ntivyihabwa hat für den Sender Arte eine spannende Hip Hop Doku produziert, die die Anfänge in den 80er Jahren beleuchtet. Er spricht mit Größen des Raps darüber aber auch z.B. mit Journalisten wie sie diese Zeit in Erinnerung haben. Ausgestrahlt wurde die Sendung im Jahr 2009 und glücklicherweise gab es einen freundlichen User, der sie nochmal auf Youtube hochgeladen hat. Eine knappe Stunde Geschichtsunterricht!

Die 80er waren das Jahrzehnt der Jugendkulturen: Ob Punker, Popper, Waver, Ökos, Heavies, Grufties, Acid-Jünger oder Hip-Hop-Heads. Sie alle hatten ihren Sound und ihre Kleidungscodes. „Welcome to the Eighties“ ist die erste umfassende TV-Darstellung der musikalischen Entwicklung der 80er Jahre.

Gesehen bei ItsRap

Schreib einen Kommentar