Videos im Blick u.a. mit Plan B., Deichkind, Bushido

Lange Zeit konnte ich nicht regelmäßig bloggen und deswegen habe ich auch einige Videopremieren mehr oder weniger verschwitzt. Wobei es bei manchen Videos auch echt nicht schade gewesen wäre, hätte ich sie nie gesehen.

Beginnen wir mit dem besten Freund von Maeckes ….

neu von vorn

Plan B. kommt mal wieder solo mit seinem Track „Neu von vorn“. Ich stehe ja dazu kein allzu großer Fan von den Orsons zu sein aber sobald Maeckes & Plan B. solo oder zu zweit am Mic sind feier ich wieder derbe mit. Klingt komisch ist aber so! Das Video ist zwar nix besonderes aber der Track gefällt mir dafür umso besser. Eingängige Hook, nette Raps und definitiv Ipod-Playlist tauglich.

Weiter gehts mit den Kindern vom Deich …


Deichkind- Arbeit Nervt

Nachdem Deichkind mit Remmi Demmi richtig Erfolg hatte, sind sie scheinbar selber begeistert von der Kombination aus Elektro und Rap. So gibts ein neues Video auf die Ohren mit dem Namen „Arbeit nervt“. Das einzige was noch an Hip Hop erinnert ist der Bandname und dass Ferris MC im Video mit den Jungs herum springt. Aber sie scheren sich nicht drum was andere über sie denken und machen alles was Spaß macht. Zumindest dafür gibts einen Daumen nach oben.

Kommen wir zur momentanen Nummer 1 der Spiegel Bestsellerliste.


Bushido – Ching Ching

Genau so einen Track habe ich von Bushido erwartet und das ist gut so. Denn wieso sollte er seinen Style und seine Aussage ändern wenn es sich mehr als gut verkauft? Das war zumindest die meiste Kritik an „Ching Ching“. Bushido würde im Endeffekt immer dasselbe rappen. Na und? Die Fans feiern es …. die Bushido Story geht weiter.

Favorite disste ihn in diversen Tracks und jetzt kommt er mit seinem neuen Video…


Taichi – Endgueltig (www.taichi-musik.de)

Mein Fall ist es nicht aber durch einen Song den Trennungsschmerz zu verarbeiten ist immer eine schöne Sache. Dennoch kommt der Track nicht über Mittelmaß hinweg. Taichi findet mit „Endgültig“ aber sicher den ein oder anderen Abnehmer, der sich durch diesen Text identifizieren kann.

Mit Südberlin Maskulin gehts nun weiter …

Fler & Godsilla – Unsere Zeit

Gewohnter Straßenrap von Godsilla und Frank White aka Fler. Das Video war sicher nur eine spontane Aktion, von daher muss man da nicht näher drauf eingehen. Aber die Frisur von Fler ist doch irgendwie ….ne? Ya‘ mean? Der Track „Unsere Zeit“ gefällt ganz gut muss ich sagen. Das Grinsen konnte ich mir trotzdem nicht immer verkneifen bei dem ein oder anderen Vergleich.


Prinz Pi – Schädelficken

Lange habe ich mir überlegt was ich zu diesem Track von Prinz Pi sagen soll. Ich habe mich dazu entschieden es nicht zu werten, da ich einfach nichts damit anfangen kann. Vielleicht geht es euch ja dabei anders.

Schreib einen Kommentar