Videos der Woche u.a. mit D-Flame, Aggro Berlin

Nachdem einige Musikvideos in meiner Abwesenheit veröffentlicht wurden, will ich wenigstens ein paar zusammenstellen um einen kleinen Überblick zu schaffen.

Beginnen will ich mit meinem „Favourite“, der hier aufgelisteten Videos. Gestern erschien das Album „Stress“ von D-Flame(wir berichteten) und natürlich gehört auch zu jedem Album ein Video. Die erste Single ist mit dem Sänger Scola von Dru Hill und heißt „Solution“. Der Track gefällt mir persönlich sehr gut. D-Flame kritisiert die Weltpolitik und macht auf die Sorgen unserer Erde aufmerksam. Mag sein, dass man gewisse Aussagen nicht so pauschalisieren kann aber hier geht es lediglich um das Aufmerksam machen. Und das ist D-Flame & Scola sehr gut gelungen. Daumen hoch!

D Flame Feat. Scola (DruHill) – Solution

Weiter gehts mit Kodimey aus Stuttgart. Sein Album „Gorilla“ ist seit dem 31.10.2008 auf dem Markt und die aktuelle Single „Natasha“ kann man sogar schon auf MTV verfolgen (wenn die dann mal Musik bringen). Der Text handelt um Natasha, die in ihrer Kindheit geschlagen wurde, die Eltern Alkoholiker waren und sie früh schwanger wurde. Ein Thema, dass zwar sehr ernst ist, jedoch eher rüber kommt wie der Rap der 90-er. Ich denke da an die 3.Generation. Die Umsetzung des Tracks überzeugt mich nicht wirklich aber dennoch ist er solide.

Und ein weiterer sozialkritischer Track hat den Weg in den Blog gefunden. Es handelt sich hierbei um Mach One, der mit seinem Track „Problembezirk“ überzeugen kann. Wie der Name schon vermuten lässt, geht es um die heutige Jugend und deren Lebensweise. Ehrliche Raps, denen ich größtenteils zustimmen kann. Es lohnt sich auf jeden Fall Mach One zu unterstützen, mindestens jedoch sein Video anzuschauen.

Und zum Schluss gibts noch einen Track, der vielleicht den ein oder anderen Rapper dazu bewegt haben könnte, einen sozialkritischen Text zu schreiben. Die Aggro Berliner sind wieder am Start mit der „Ansage Nr.8“, die im Dezember erscheinen wird. Natürlich wird die Promomaschine schon jetzt angeworfen und ein wichtiger Teil ist das erschienene Video, bestehend aus 3 Tracks (100 Metaz / Aggro Anti Ansage 8 / So Ist Es). Auch Kitty Kat ist dort zu sehen, die sich bis dato ja noch bedeckt gehalten hat. Das Video ist aggro-typisch und wenn man mal die Lyriks vom Kollegen Tony D weg lässt, dann kann man sich den Sound definitiv geben. Ich freu mich schon diesen Track auf den Handys der Kiddies zu hören. Killah!

Schreib einen Kommentar