Trebles and Blues – The Blue Note [Beat-Tape]

Langsam aber sicher habe ich ein kleines, beschauliches Arsenal an Beat-Tapes hier zusammengestellt. Heute kommt ein weiteres großartiges Werk dazu, dass vom Produzenten Trebles and Blues stammt und dessen Debut Album darstellt.

Trebles and Blues stammt aus Los Angeles und hat erst 2009/2010 mit dem Beats bauen begonnen. Krass was er in so kurzer Zeit gelernt hat denn die Beats sind allerfeinste Sahne. Auch hier sind die Grenzen unterschiedlicher Musikstile verschwommen und so vereinen sich Elemente aus Soul, Jazz, Blues oder auch Hip Hop und bilden einen genialen urbanen Mix.

Ich höre das Tape nun schon eine ganze Weile und kann mich kaum daran satt hören. Toll auch was hier an Zusatzmaterial geboten wird. Auf seiner Homepage findet man zu JEDEM Track ein Video. Das ist aber noch nicht alles denn jeder Beat erzählt eine Geschichte und hat eine andere Herangehensweise genossen. All das hat Trebles and Blues für den geneigten Hörer vorbereitet. Grandios kann ich nur sagen.

Die Krönung ist natürlich noch, dass es das Blue Note Tape völlig kostenlos zum Download gibt. Ihr wisst was zu tun ist.

Trackliste:
1. The Tempo
2. The First Time
3. 808s and Quintets
4. Peace in Everything
5. Slum Love Japan (Interlude)
6. An Evening in Osaka
7. The Soulmate that Seldom Speaks
8. 131 West 3rd Street
9. Win Against Them All
10. Pluto Jazz
11. Every Mind Has Changed (Outro)

Trebles and Blues – The Blue Note (Download)

Trebles and Blues – „The Soulmate that Seldom Speaks“ (Beat Video) from Nam Bui on Vimeo.

Gesehen bei RapOhneLizenz

Schreib einen Kommentar