The Blogparty – Vorstellungsrunde: Rapresent.me

logo_blogparty_vorstellung

Die Woche beginnt heute wieder mit einer Vorstellung eines weiteren Mitglieds unseres Projektes „The Blogparty“. Dabei handelt es sich um …. UNS! Wer uns also noch nicht kennt oder gerne mehr erfahren möchte, der ist hier genau richtig.

1. Wer bist du?

Mein Name ist David und ich bin Moderator bei RauteMusik und des Deutschrap Formates „Rapresent“. Jedoch mache ich das nicht alleine. So unterstützen mich meine Kollegen Ory & Chris mit allen Kräften und wir bilden das Rapresent-Team.

2. Durch deinen Blog bist du täglich mit dem Thema Musik in Kontakt. Hast du aktuell einen Lieblingskünstler oder ein Lieblingsalbum?

Diese Frage konkret zu beantworten ist nahezu unmöglich. Durch die redaktionelle Aufbereitung unterschiedlichster Rap-Artists, höre ich täglich sehr viel Material, so dass ich schwer einen Lieblingskünstler nennen kann. Künstler wie Olli Banjo, Samy Deluxe, Nico Suave, Kool Savas oder auch Curse höre ich bereits seit knapp 10 Jahren aber auch unbekanntere Künstler wie z.B. Mädness oder Architekt können mich begeistern. Mein breitgefächerter Musikgeschmack lässt mich wie gesagt keine genaue Antwort treffen.

3. Wann hast du den Blog gestartet?

Begonnen haben wir von Rapresent mit einem Blog bei HipHop.de im Dezember 2007. Genau vor 1 Jahr, dem 10. August 2008, starteten wir dann unseren eigenen Blog auf http://www.rapresent.me

4. Warum hast du den Blog gestartet?

Anfangs sollte der Blog lediglich unsere Radiosendung bewerben. Schnell merkten wir aber, dass regelmäßiger Content auf Blogs wichtig ist um in den Köpfen der Leute zu bleiben. Das haben wir umgesetzt und so ist der Blog mittlerweile Grundlage für unsere Radiosendung, gleichzeitig aber auch Wissensquelle für alle Deutschrapfans.

5. Welche Inhalte behandelst du in deinem Blog?

Wir konzentrieren uns auf den Bereich Deutschrap. Dabei berichten wir über aktuelle News, die Entwicklung auf dem Musikmarkt, schreiben Reviews, pflegen die Release-Datenbank, stellen unbekannte Künstler vor uvm. Jedoch konzentrieren wir uns nicht darauf jede noch so kleine Information durch Copy & Paste in unseren Blog zu schreiben, sondern selektieren die interessanten News und kommentieren sie mit unser eigenen, persönlichen Note. Wir wollen keine weitere News-Seite sein sondern ausführlicher über Dinge berichten, die uns wirklich interessieren.

6. Wie würdest du deine Zielgruppe einordnen?

Zielgruppen haben wir keine. Wir schreiben zumindest nicht nur für junge Leute, die gerne Deutschrap hören. Aber man muss natürlich ganz klar sagen, dass junge Menschen unseren Blog größtenteils lesen.

7. Was möchtest du mit dem Blog erreichen?

Wir möchten weiterhin Artikel mit eigenen Note verfassen, neue Künstler vorstellen, kritisch über diverse Veröffentlichungen schreiben …. so, dass wir beim Leser glaubwürdig rüberkommen. Reine Werbeveranstaltungen oder das lose abkopieren von Pressemitteilungen wird es bei uns nicht geben und dadurch versuchen wir uns ein wenig abzusetzen. Stabile Besuchszahlen und viele Kommentare der Leser, die zu interessanten Diskussionen führen wären ebenfalls eine schöne Sache um Rapresent zu einer runden Sache werden zu lassen.

8. Wo können dich deine Leser erreichen?

Auch wenn wir keine MySpace-Freunde sind, könnt ihr uns auf http://myspace.com/rapresentjam finden und ansonsten natürlich auch auf http://www.rapresent.me.

9. Letzte Worte

Hip Hop braucht kein Mensch aber Mensch braucht Hip Hop !

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreib einen Kommentar