Snaga & Pillath – II (Cover, Trackliste, Snippet)

snaga_pillath_II_cover

Nach 2 Jahren Pause erscheint am 20.11.2009 das zweite Album „II“ von Snaga & Pillath. Mein Kollege Chris freut sich schon auf das anstehende Punchline Gewitter und wir informieren euch kurz vor Release über alle wichtigen Fakten.

Ganz ohne Features kommen Snaga & Pillath zurück auf die große Bühne. Wer aber schonmal ins Snippet reingehört hat (s.u.) der kann mir bestätigen, dass das keinen qualitativen Einbruch zur Folge hat. 14 Tracks sind es geworden und der Fokus liegt ganz klar in den Punchline-Tracks. Lediglich 2 etwas „besinnlichere“ Tracks wird man auf „II“ finden.

Erscheinen wird das Album über das neu gegründete Label „Ruhrpott Illegal“, dass laut Snaga & Pillath das beste Konzept an die Jungs herangetragen hat. Wollen wir hoffen, dass gut gewirtschaftet wird und wir noch mehr Releases über „Ruhrpott Illegal“ auf die Ohren bekommen.

In einem ausführlichen Interview (s.u.) reden Snaga & Pillath mit Falk über das neue Album, den Bruch mit Deluxe Records, die fehlende Infrastruktur im Pott (was Rap betrifft) und vieles mehr. Zum Abschluss sei gesagt, dass die harten Punchlines sicher nicht jedem zusagen aber mit ein wenig Abstand und einer gehörigen Portion Humor kann man sich S & P eigentlich immer geben.

Trackliste:

1. Intro
2. S&P-Shit
3. Kill, Kill, Kill
4. Ruhrgebiet
5. La La La
6. Kommt
7. Sag es allen
8. Macho-Sound
9. Asozialen-Lifestyle II
10. Hol mich raus
11. Von der Gosse ins Glück
12. Keiner macht es so wie wir
13. So muss es sein
14. Wohin führt uns unser Weg

Snaga & Pillath – II (Snippet)


Hier gehts zu den weiteren Teilen des Interviews.

[asa]B002T4G7CA[/asa]

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Das Album wird ein richtiges Brett. Ihr werdet schon sehen. Das Album des Jahres steht in den Startlöchern.

    Wirklich gespannt bin ich auf die “besinnlicheren” Tracks. Dem Snippet kann mal ja schon einiges positives abgewinnen.

    Aber ich denke „Ruhrgebiet“ und „Assozialenlifestyle II“ werden richtig gute Tracks. Ich kann zwar nicht genau sagen, was mich zu dieser Aussage treibt. Aber ich bin mir sicher. Die Namen erwecken in mir irgendwie Vorfreude.

  2. „Ruhrgebiet“ hört sich auf dem Snippet auch schonmal sehr nice an. Bin auf jeden Fall auch gespannt.

  3. Sicherlich, keine Frage. Inhaltlich kann man S&P nur selten was abgewinnen aber raptechnisch wohl einer der Besten die wir haben. Definitiv: Es gibt Muschiparteyyy! Pflichtkauf 😉

Schreib einen Kommentar