Sido – Aggro Berlin (Cover, Trackliste, Tour)

sido_aggroberlin_cover

Seine erste Single „Hey Du!“ stieg gerade erst auf Platz 4 in die deutschen Charts ein und jetzt startet Sido mit seinem 4. Soloalbum „Aggro Berlin“ voll durch. Am 30.10.2009 ist die CD käuflich zu erwerben.

Man kann über Sido denken was man will aber es ist ihm nicht abzusprechen, dass er sich seine Daseinsberechtigung hart erarbeitet hat. Die wenigsten Rapper schaffen es Airplay im UKW Radio zu bekommen ohne sich musikalisch zu verbiegen. Nur so sind Chartsplatzierungen dieser Größenordnung möglich.

Nun veröffentlicht Sido also sein 4.Soloalbum und will mit „Aggro Berlin“ eine neue Ära starten, gleichzeitig aber zeigen, dass lediglich das Label geschlossen hat, das Lebensgefühl aber weiter geht. Ob diese Aussage in einem Interview auch wirklich stimmt, das werden wir bald nachprüfen können. Ehrlich und persönlich soll das Album werden und das zeigt auch die erste Single Auskopplung „Hey Du!“ direkt, in der es um die DDR Vergangenheit von Sido geht.

Sido_presse_aggroberlin

Dem Erfolg des Albums steht eigentlich nichts mehr im Wege. Die Wandlung zu einem etwas erwachseneren Sido hat gut getan und kam genau zur richtigen Zeit. Und so wird „Aggro Berlin“ wohl ein weiterer wichtiger Abschnitt seiner Karriere. Dabei unterstützen ihn u.a. Harris, K.I.Z. , Samy Deluxe und seine „Sekten Jungs“.

Weitere Infos zu Sido und seinem Album findet ihr natürlich auch auf www.sido.de .

Trackliste:

01. Intro
02. Sido
03. Hey Du!
04. Geburtstag
05. Skit
06. Henker & Richter
07. Der Tanz feat. K.I.Z.
08. Skit
09. Wenn Das Alles Ist feat. J-Luv
10. Marie & Jana
11. Ich Bereue Nichts feat. G-Hot
12. Sicher?
13. Skit
14. Seniorenstatus feat. Samy Deluxe
15. Siggi & Harry feat. Harris
16. Ruf Mich feat. Kitty Kat & Bintia
17. Schlampen Von Gestern feat. Doreen
18. Skit
19. Sie Bleibt
20. Für Jeden feat. B-Tight & Alpa Gun
21. 10 Jahre feat. Die Sekte
22. Outro

[asa]B002QR0IXO[/asa]

Photo: via Universal Music / Voll:Kontakt

Schreib einen Kommentar