Sekou Neblett „Mein Fokus ist gar nicht zu erzählen wie geil Hip-Hop ist, sondern…“

Blacktape – ein „gelungenes Porträt über die Ursprünge einer Subkultur“. Nicht mehr und nicht weniger? Wobei, vielleicht doch noch nen Tick cooler! Heute quatschen wir in einem Rapresent-Spezial mit keinem geringerem als dem Regisseur der Doku, Sekou Neblett.

Unser Redakteur Florian war für Rapresent bei einer Pressevorführung in Stuttgart vor Ort und im Anschluss schlichtweg geflasht. Ums mit seinen Worten zu sagen:

[…] Doch schon die nächsten Szenen zeigen, dass das Konzept von Sékou Neblett, der sich eher als „Game Master“ denn Regisseur sieht, aufgeht. Falk und Staiger schauspielern gar nicht mehr, sondern reagieren einfach nur auf Inputs die sie vom rätselhaften Tigon erhalten. Das Ganze wirkt so überzeugend, dass ich mich immer wieder ernsthaft frage: „ist das echt“. Auch nach dem Film und mit Abstand betrachtet bin ich mir da immer noch nicht so sicher. […]

Wir streamen das Interview heute, ab 18 Uhr in unserer Radiosendung Rapresent aus und freuen uns wenn ihr einschaltet. Wenige Tage später laden wir das Interview zum Nachhören auch nochmal auf unser Soundcloud-Profil auf dem auch noch viele andere interessante Interviews auf euch warten.

Deutschrap Radio - RauteMusik FM

  • Interview mit Sekou Neblett (Regisseur „Blacktape“)
  • Los gehts am Mittwoch, den 02.12.2015 von 18-19 Uhr
  • Sender: www.RauteMusik.FM (Deutschrap Stream)
  • Die Kinos & Karten gibt´s im Kinofinder

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Rapresent vom 06.12.15 - Rapresent - Deutschrap Blog

Schreib einen Kommentar