Rapresent vom 07.02.16

rapresentme-review151011

Abend Rapresent-Familie!

Nach unserer neujährlichen Verschnaufpause im Januar, ging es gestern in eine weitere Runde Rapresent – Deutschrap vom Feinsten. In alter Tradition setzten sich im Anschluss an die erste Radioshow des Monats auch Chris, Mexxomatic und Yannic wieder am Rapresent „Stammtisch“ zusammen. Hier wurde das wohl reizvollste Element des Deutschrap  – der Text zum Beat – aus verschiedensten Blickwinkeln diskutiert.

    • Sentino und die Frage nach dem warum – Die Freude über seine Deutschrap Wiedereingliederung durch Maskulin war im Hause Rapresent nicht zu übersehen. Aber ganz ehrlich, schon die ersten Sekunden seines Featureparts auf Flers neuestem Werk „Unterwegs“ stellten uns die Nackenhaare auf. Aber verschafft euch selbst einen Eindruck…

    • So klingt Hauptbahnhof Sound – Der Song dessen Video in Leipzig und Magdeburg abgedreht wurde, beschreibt die Facetten des Außenseiter-Daseins greifbar. Oder ums mit Pierre Sonalitys Worten zu sagen: „Dieser Tunnelblick-Style, den wir im Text thematisieren, verdeutlicht, woher unser Scheiß kommt“.

    • Rapresent Stammtisch – Songtexte – Bedeutung und Nutzen

Bis denn, wir hören uns am Sonntag! „Rapresent – Deutschrap vom Feinsten“ gibt´s jede Woche, 18:00 – 20:00 Uhr auf dem RauteMusik.FM (http://www.RauteMusik.FM) Deutschrap-Kanal.

Schreib einen Kommentar