Raf Camora – Therapie nach dem Album [Cover, Trackliste, Snippet]

Am gestrigen 24.09.2010 war Stichtag für alle Raf Camora Fans, da das Album „Therapie nach dem Album“ dort Veröffentlichung feiern durfte. Freunde klassischer CD-Läden mussten aber größtenteils enttäuscht nach Hause gehen, da das Album bereits im Vorverkauf restlos ausverkauft war.

Glücklicherweise entschied sich Raf zusammen mit D-Bo dafür, weitere 1000 Exemplare nachzupressen, so dass doch noch alle in den Genuss des neuen Albums kommen dürften. Dies ist der Nachfolger von „Therapie vor dem Album“ aus dem Jahr 2008 und schließt ein musikalisches Kapitel ab (so Raf in einem Interview).

Auf 19 Tracks (inkl. Intro & Outro) sind u.a. Sprachtot, Nazar, Manuellsen, Silla, Tua uvm. zu finden. Der Produzent und Rapper (manchmal auch Sänger) mit österreichischen Wurzeln hat sich über die Jahre einen Namen im Deutschrap gemacht und so bestätigt der sehr gute Verkauf seines Albums nur das, was man erwarten durfte. Ein interessantes und ausführliches Interview, bieten die werten Kollegen von Rap.de an, das ich sehr empfehlen kann.

Neben der Trackliste, findet ihr hier auch noch die Möglichkeit in das Snippet des Albums reinzuhören und das Album (bei Gefallen) direkt über Amazon zu bestellen. Außerdem haben Harris, Manuellsen und eben Raf Camora ein Video aufgenommen, das deren Alben bewerben soll, die allesamt am 24.09.2010 erschienen sind. Coole Aktion sich gegenseitig zu unterstützen, auch wenn Manuellsen sein Album auf den 01.10.2010 verschieben musste.

Trackliste:

01. Intro
02. Was ich will
03. Ihr & Ich
04. Schwarzer Rabe (feat. Sprachtot)
05. Beef
06. Mah Jah
07. Reise nach Jerusalem (feat. Nazar & Manuellsen)
08. Traumatisiert
09. Party zu 5 oder 10
10. Independenza
11. Kranich
12. 5 Haus
13. Wo ist mein Kroko
14. Yo (Remix) (feat. Nazar, Chakuza, Joka, Motrip, Tua (Die Orsons), D-Bo, Tarek (K.I.Z.) & Silla)
15. Bad Like We (feat. Konshens & Delus)
16. Solange du gut aussiehst (Remix)
17. Fakkermusik (Remix)
18. Bevor ich gehe (feat. Nazar)
19. Outro

[asa]B003ZWRKI0[/asa]

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreib einen Kommentar