RAF Camora – Inedit [Cover, Trackliste, Snippet]

Am morgigen 24.12. wird Raf Camora ein neues Mixtape an den Start bringen und damit auch gleich ein ganzes Kapitel abschließen. Hier findet ihr alle Infos die ihr dazu benötigt.

Das Mixtape ist abgemischt von Dj Maxxx / KD-Supier und heißt „Inedit“, was französisch ist und „unveröffentlicht“ bedeutet. Das soll auch das Thema des Mixtapes sein denn dort sind Tracks aus den Jahren 2003-2010 zu finden, die die Karriere des Raf Camora dokumentieren. Ein perfektes Release, bevor man abtritt aus dem Rapgeschäft, so war es zumindest angekündigt. Natürlich bedeutet das nun nicht, dass Raf Camora keine Musik mehr macht aber er will sich einfach neuen Dingen widmen, was er im Interview mit 16Bars auch ausführlich erklärt. Eine persönliche & musikalische Weiterentwicklung ist auf jeden Fall nicht der falsche Weg und ich bin gespannt wie diese Entwicklung aussehen bzw. sich anhören wird. Also alles halb so wild und kein Karriereende, wie es schon in vielen anderen Blogs zu lesen war.

Das Mixtape erscheint, wie bereits erwähnt, am 24.12.2010 über Soulfood Music und wird somit eines der letzten Releases des Jahres sein. Es wird sowohl auf CD (siehe unten) als auch digital erscheinen und erste Hörprobenkönnt ihr euch hier geben. Lassen wir uns überraschen was Raf in den kommenden Monaten vor hat und ob es mir dann genauso gefällt wie vergangene Alben bzw. Mixtapes.

Trackliste:
1. Intro prod. KD Supier
2. Wilson X prod. The Royals
3. Daywalker prod. Raf Camora
4. Keine Träne prod. Tobstarr
5. Rap hasst uns feat Nazar prod. Gee Futuristic
6. Missgunst prod. Bizzy Montana
7. Game ist ein Hund prod. Raf Camora
8. Ruhe vor dem Sturm vers. 2007 prod. Abaz
9. 2008 prod. RAF Camora
10. Beeef Beeef Beeef prod. Phrequincy
11. Escobarprod. Kingstrumentals
12. Punchingball prod. Raf Camora
13. Deracinee prod. Irievibrations & Raf Camora
14. Automobile prod. Raf Camora
15. Gameboy prod. Raf Camora
16. Wien 15 prod. DJ Mezuian
17. Nicht mit mir prod. Raf Camora
18. Tag der Abrechnung prod. Raf Camora
19. Faux croire prod. Irievibrations
20. Testament nach dem Puff prod. The Royals

[asa]B004EPYQ9I[/asa]

Schreib einen Kommentar