La Honda Boys: Album geleakt + 10.000€ „Kopfgeld“

Das illegale Downloads Wachstumsraten haben, die sich jedes Unternehmen wünscht, das sollte ja mittlerweile jeder mitbekommen haben. Ob das nun an der finanziellen Not der Konsumenten liegt oder an der Musik die an Qualität abnimmt, das sei mal dahin gestellt.

Fakt ist aber, dass es gerade unbekannteren Künstlern oder Independent-Labels (siehe Optik Records) schwer fällt ihre Existenz zu erhalten.



Den Kölner Rappern „La Honda Boys“ wurde nun laut eigener Aussage ihr am 5.9. erscheinendes Album im Internet veröffentlicht. Den Schaden kann man sich ausmahlen. Deswegen wurden nun 10.000€ ausgesprochen, für denjenigen, der Informationen zu besagtem Fall liefern kann. Ok die Jungs haben meiner Meinung nach nicht unbedingt die größten Rap Skills aber das ist einerseits meine persönliche Meinung und andererseits kein Grund ein Album zu leaken.. Schade aber das Album von Lil Wayne wurde ja auch geleakt und wurde dann zum Kassenschlager. Das ist zwar eine gewagte These aber wenn die Fans das Album fleißig kaufen dann kann ja weiter an den Skills geübt werden. Nicht, dass die 2 Rapper es Manuellsen nachmachen, der ja bekanntlich keine Lust mehr auf das Rapgame hat.

– offizielle Mitteilung zum Vorfall

– Homepage La Honda Boys

– La Honda Nostra bestellen

Kollegah Interview auf MixeryRawDeluxe

Der 29.08. ist ja bekanntlich der Release-Tag des neuen Kollegah Albums mit Namen „Kollegah“. Meistens ist es ja so, dass die Künstler ihr Album nach sich benennen wenn es sehr persönlich geworden ist. Ob Kollegah wirklich ein paar Songs fern vom Battlerap geschrieben hat, das werden wir ja bald erfahren. Die Single „Big Boss“ ist auf jeden Fall wieder eine Hommage an sich selbst, wie man es gewohnt ist.

Quelle: Selfmade-Records

Wer vor dem Release alle Informationen aufsaugen möchte, der ist hier auf jeden Fall an der richtigen Stelle, denn Falk von MixeryRawDeluxe hat ein ausführliches Interview mit Kollegah geführt und zusätzlich gibts noch einen Blick hinter die Kulissen, wie Kollegah Richtung Schweiz fliegt um dort der Menge einzuheizen.


Jason – Status: Ballin [Download]

Vor kurzem bin ich auf dem MySpace-Profil von Jason gelandet. Der ein oder andere kennt ihn vielleicht noch vom gemeinsamen Album mit Favorite. Nun hat Jason wieder neuen Sound am Start und dieses Mal in Form eines „Free Mixtapes“.  „Status: Ballin“ beinhaltet Rapper wie Kollegah, JAW, Grizzly & Shot und natürlich auch Favorite. Produzenten sind Krizz Dallas, Joshimixu, Vizir und Rizbo. Leider kann ich noch kein Feedback abgeben, da ich keine Zeit hatte das Mixtape anzuhören aber das wird sich bald ändern.

Jason – Status: Ballin (Download)

Videopremiere: Curse – Freiheit

Endlich ist es soweit. Nachdem bekannt wurde, dass Curse ein Remake des Songs „Freiheit“ zusammen mit Marius Müller-Westernhagen aufgenommen hat, war man natürlich sehr gespannt auf den Song ansich und natürlich auch das Video. Nun kann man es bestaunen und ich muss sagen, das warten hat sich definitiv gelohnt und der 19.9.2008 ist nicht nur der Release-Termin sondern auch „Pflichtkauf-Tag“.

[myspace 41028918 nolink]

Ali A$ – Scheibe endlich vollendet

Es war eine ganze Zeit lang ruhig um Deluxe Records. Gut, verständlich das man sich nach den Trennung von Manuellsen und den Jungs von S&P erstmal  neu sortierten musste. Endlich gibt es wieder musikalisch angehauchte News aus dem Hause von Labelchef Samy Deluxe. Die Arbeiten an der Scheibe, und zugleich das Debutalbum, von Ali A$ namens „Bombe“ sind wohl abgeschlossen. Die Platte soll im Oktober in den Läden stehen, das Video zur ersten Single „Ich bin ein Start, holt mich hier raus“ wird momentan gedreht.