D-Flame macht bald wieder „Stress“


Die „tiefste Stimme Deutschlands“ D-Flame wird bald mit einem neuen Album auf dem Markt sein. „Stress“ nennt sich das Teil und soll natürlich stark Dancehall und Reggae-lastig sein. Wäre auch verwunderlich wenn das Konzept komplett umgeworfen worden wäre.

Als Feature-Gäste sind alte Bekannte wie Samy Deluxe, Afrob und die Spezializtz mit auf die Platte genommen worden aber auch Scola von Dru Hill gab sich mit D-Flame die Ehre einen Track aufzunehmen.
Das Produzententeam besteht aus den Beatgeees, Jr. Blender, Monroe, PhreQuincy und House of Riddim.

Der 14. November 2008 wurde als Release-Tag gewählt aber es gibt schon im Oktober die Möglichkeit neue Tracks anzuhören. Dazu müsst ihr lediglich die Tour von Dynamite Deluxe besuchen, auf der D-Flame ebenfalls am Start ist.

16.10.08 Bochum – Matrix
17.10.08 Luzern – Schüür (CH)
18.10.08 Bern – Bierhübeli (CH)
19.10.08 Zürich – Palais X-Tra (CH)
20.10.08 München – Muffathalle
21.10.08 Köln – E-Werk
23.10.08 Oldenburg – Kulturetage
24.10.08 Hameln – Sumpfblume
25.10.08 Dresden – Alter Schlachthof
26.10.08 Kassel – Musiktheater
28.10.08 Nürnberg – Hirsch
29.10.08 Kempten – Kultbox
30.10.08 Wiesbaden – Schlachthof
31.10.08 Freiburg – Haus der Jugend
01.11.08 Mannheim – Feuerwache
02.11.08 Saarbrücken – Garage
07.11.08 Hamburg – Gr. Freiheit

Videopremiere: Yassir feat. Jonesmann – Kämpfersong

Eigentlich sollte es gestern eine Doppel-Videopremiere des Labels Echte Musik geben aber die Kollegen von MixeryRawDeluxe haben leider ein Video falsch eingebunden in ihre Homepage, so dass ich euch vorerst nur ein Video zur Verfügung stellen kann. Yassir, der neue Künstler an der Seite von Jonesmann und Blaze wird am 31.10. sein Album „Paragraph 31“ veröffentlichen und aus dem Album ist auch die Single „Kämpfersong“ entstanden.


Weitere interessante Links:

Yassir präsentiert Yassir TV + Debüt-Album

Yassir TV – Jonesmann im Interview

Ali A$ – „Wer am 17.10. releast ist doof“ [Free EP]

Wie wir bereits hier berichteten, wurde das Ali A$ Album „Bombe“ eine Woche verschoben auf den 24.10.2008.  Damit man nicht ganz auf dem trockenen sitzt, wurde nun die EP „Wer am 17.10. releast ist doof“ zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt.

Tracklist:

01 Ali AS – Swagger Like AS feat. Pretty Mo

02 Ali AS – Zu Spät Part II feat. Samy Deluxe

03 Ali AS – Katzen & Köter feat. Grosses K

04 Ali AS – Bitte Was

05 Ali AS – Ich bin ein Arsch, hol mir einen runter feat. Pretty Mo

06 Ali AS – Der Boehmi feat. Tua

Gefunden bei DLX Newsblog

Weitere interessante Links:

Zum Pre-Listening von „Bombe“

Ali A$ – Ich bin ein Star, holt mich hier raus [Video]

Al A$ – Promotion für „Bombe“

Splash Festival 2009 – Nur noch 2 Tage

Immer wieder merke ich, dass die Blogger nach Aktualität lechzen und News, die 24 Stunden alt sind absolut ablehnen. Wie kann man nur eine News bloggen, die schon so verdammt alt ist? Aber das ist ein anderes Thema. Fakt ist, dass die Zeit knapp ist, ich aber mein Bestes gebe euch immer aktuelle Themen zu präsentieren und zusätzlich gibts ja noch unsere wöchentliche Radiosendung Rapresent, die natürlich Priorität hat.

Quelle: Rapresent.me (Ory)

Kommen wir nun aber zum eigentlichen Thema, das leider nicht sonderlich positiv ist. Die Karten für das Splash 2009 sind schon im November 2008 erhältlich. Soweit ne coole Aktion aber leider mussten die Organisatoren das Festival um einen tag kürzen.

Das Festival findet vom 10. bis 11. Juli 2009 auf der Halbinsel Pouch bei Leipzig statt und ist damit einen Tag kürzer als in den Vorjahren. Wir reagieren damit auf die erheblich gestiegenen Kosten.

Das kann man auf der Splash-Seite lesen und die Organisatoren bedauern das auch sehr. So schreibt Mirko vom Splash folgendes dazu:

„Wir standen vor der Entscheidung, die Eintrittspreise deutlich zu erhöhen oder die Dauer des Festival anzupassen. Wir wollen, dass sich trotz der angespannten wirtschaftlichen Lage auch weiterhin alle Freunde des splash! den Eintritt leisten können und haben uns schweren Herzens für die Verkürzung entschieden.“

Ich denke es ist definitiv die richtige Entscheidung das Festival um einen Tag zu verkürzen anstatt die Preise steigen zu lassen, da es sowieso eine recht teure Angelegenheit war inkl. Anreise etc. Schade ist es dennoch, da es ja auch schon finanzielle Einbrüche beim HipHopOpen 2008 gab.

Quelle: Splash-Festival.de

Ali A$ – Album verschoben + Free EP + Interview


Quelle: Deluxe-Records

Am 17.10. sollte der große Tag sein um ihr neues Album herauszubringen und möglichst gut zu verkaufen. Das trifft für Künstler wie Kool Savas oder auch Marsimoto zu aber Ali A$ hat einen Rückzieher gemacht. Grund sind fehlerhafte Barcodes auf den CD’s und einer gewissen Befürchtung des „Untergangs“ bei so starker Konkurrenz am Release-Tag. Nun erscheint „Bombe“ eine Woche später und zwar am 24.10. und dann sicherlich auch mit einer höheren Aufmerksamkeit.  Jedoch wird es am 17.10. trotzdem Material in Form von einer Free-EP geben. Wer am 17.10. released ist doof“ soll die EP heißen und veröffentlicht wird sie auf der MySpace Seite des Rappers.

Anstatt wie geplant am 17.10.08. zündet das Debütalbum ‚Bombe‘ von Ali A$ nun erst am 24.10.08. Als Ali bewusst wurde welches Material noch am 17.10. rauskommen würde, dachte er sich: Alle die am 17.10. releasen sind dumm. Ich aber schlau und schiebe einfach auf den 24.10. Denn mit Hunden (Bellos) und Punks will ich nicht in einem Bo sitzen. Da aber schon Graphik, Master und alles weitere fertig war und die ganze Promo perfekt auf den 17.10. zugeschnitten, hat Ali dem Presswerk einen Fehler eingebaut, der leider niemandem aufgefallen ist. Der King of Bars hat einfach die Barcodes für sein Album vertauscht. Das ganze Schlamassel kam jetzt raus und mit dem Barcode für Hackbraten kann man nicht charten. Zur Strafe muss Ali, neben umbarcodieren, ein paar seiner Rap-Perlen an seine Fans verschenken: Songs, die u.a. für neuere Projekte geplant waren, muss er nun kostenlos zum Download in Form der EP ‚Wer am 17.10. released ist doof‘ auf seiner Myspace Seite bereit stellen. Featuring Samy Deluxe , Pretty Mo und Tua. Strafe muss sein!

Quelle: Deluxe-Records.de

Am gestrigen Montag wurde ein Interview von MixeryRawDeluxe online gestellt, dass mit Ali A$ geführt wurde. Dazu bekommt ihr am Ende des Blog-Eintrags auch nochmal alle relevanten Links. Checkt das!



Weitere interessante Links:

Zum Pre-Listening von „Bombe“

Ali A$ – Ich bin ein Star, holt mich hier raus [Video]

Al A$ – Promotion für „Bombe“

Manny Marc & Frauenarzt – Atzenmusik Vol.1 [News, Pre-Listening, Interview]

Am 10.10.08 erschien das Atzenmusik Vol.1 Album von Manny Marc und Frauenarzt. Grund genug nochmal alle Informationen zusammenzufassen um euch einen Rundgang durch die Welt eines Atzen zu präsentieren.

Anfangs tat ich mir auch sehr schwer mit dem „Atzenstyle“ und den sinnfreien Texten. Dazu kam die schwere Kost des „Technoraps“, die ich so auch nicht gewohnt bin aber er scheint langsam in Mode zu kommen. Deichkind, Prinz P., K.I.Z. und einige weitere vermischen ja ebenfalls Elektrosounds mit Hip Hop. Jedoch kann man Frauenarzt und Manny Marc damit absolut nicht vergleichen. Sie sind einfach „anders“ bzw. einfach „Atze“. Party bis zum Abwinken mit der gesamten Atzencrew …. so würde ich das Album in einem Satz beschreiben und ich muss sagen es tut manchmal auch gut, die nachdenklichen/düsteren Alben beiseite zu schieben und den Atzensound wirken zu lassen. Lange geht es bei mir dann zwar auch nicht aber Tracks wie „Das geht ab“ , „Florida Lady“ oder „Ein ganz normaler Atze“ sind perfekt um den Samstag Abend zu starten.

Photo via MySpace

Trackliste:

01. Evil Hectorr – Der Roboter
02. Techno Crew & Manny Marc – Party Tour
03. Frauenarzt und Manny Marc – Ein ganz normaler Atze
04. Frauenarzt und Manny Marc mit Alexander Marcus – Florida Lady
05. Frauenarzt – Das geht ab
06. Evil Hectorr – 8 Bit Computers
07. Manny Marc & Frauenarzt – Auf gute Freunde
08. Bong Bande – Alkopop
09. Bassmutanten und Techno Crew – Bassmutanten
10. Frauenarzt und Manny Marc – Freiheit
11. Frauenarzt – Welt aud Plastik
12. Manny Marc & Spade – Spaß und Action
13. Kraftbass mit Frauenarzt – Heimcomputer
14. Smoky und Frauenarzt – Ene mene miste (Jumpstyle)
15. Frauenarzt und Manny Marc – Immer noch die alten
16. Spade und Major – Buntes Konfetti
17. Master Shortie und Frauenarzt – Style
18. Sady K und Spade – Schrei
19. Manny Marc und Techno Crew – Land der Träume (6 Tage Straff Mix)
20. Manny Marc und Frauenarzt – Wir haben noch lange nicht genug

[asa]B001RP925Q[/asa]

Weitere interessante Links:

Pre-Listening von Atzenmusik (Download)

Frauenarzt & Manny Marc feat. Alexander Marcus – Florida Lady (Video)

Frauenarzt & Manny Marc – Das geht ab

Und zum Abschluss gibts das brandaktuelle Interview von MixeryRawDeluxe. Falk grast zusammen mit Manny Marc & Frauenarzt ausführlich alle relevanten Themen ab.