MC Spontan zurück „Vom Backpack zum Jetset“

Heute gehts direkt weiter mit dem nächsten Free Download. Dieses Mal gehts um einen Künstler den ich 1999 derbe gefeiert habe. Damals hab ich den Track „Kaiserschnitt“ rauf und runter gehört, genauso wie das gesamte Plattenpapzt Album „Full House“. Die Rede ist von MC Spontan, der nach 3! Jahren Abstinenz endlich wieder neues Material raushaut. Und das sogar 4 Free!

Auf seiner MySpace Seite heißt es:

Anfang 2008 gründete er dann seine eigene Musik Produktionsfirma „Spontana Music“.Geplant für die 2009/2010 ist das zweite Album von Spontan,um die Wartezeit auf das Album zu verkürzen steht aktuell das Mixtape“Vom Backpack zum Jetset“ als Free Download zu Verfügung.

Das hört sich auf jeden Fall sehr positiv an. Ich konnte leider aus Zeitmangel noch nicht das Mixtape reinhören und ich hoffe der Titel sagt nicht allzu viel über das Teil aus. Denn „Vom Backpack Zum Jetset“ wäre meiner Meinung nach nicht die Entwicklung die ich mir von Spontan wünschen würde. Vielleicht schwelge ich aber einfach nur zu sehr in alten Zeiten. Who knows?!

Was sagt ihr zum Comeback von Spontan? Und wie ist eure Meinung zum Mixtape? Gerne würde wir, das Rapresent Team, eure Meinungen mit in die Radiosendung einbauen.


Zum Download

2 Alben zum kostenlosen Download

Wie ich es gestern in der Sendung versprochen habe, gibts heute die zwei „Free-Download-Alben“, die ich euch vorgestellt habe. Es handelt sich hierbei um die Alben von Manuellsen & Decino sowie Hammer & Zirkel. Beide sind eher nicht nach meinem Geschmack aber das soll ja nichts heißen.

Quelle: Pottweiler.de

Verschworen auf Leben und Pott heißt das Album und beinhaltet 12 Tracks, wobei die Features mit Snaga & Pillath, sowie Joe Rilla herausstechen. Leider aber nur aufgrund der bekannten Namen, nicht wegen der absoluten Burner-Tracks. Generell kann man sich ja nicht beschweren da kostenlose Alben meist schnell produziert werden aber hier ist die Frage ob mehr Arbeit das Album ernsthaft verbessert hätte. Platte Gangster Attitüde …. das wars. Zumindest seh ich das so.

Tracklist:
01. Decino & Manuellsen – Kofferraum Business prod. by Juh-Dee
02. Decino & Manuellsen – Teil der Familie prod. by Phrequincy
03. Decino & Manuellsen – Rollin prod. by Gee Futuristic
04. Decion & Manuellsen – Cruise mit mir/ Sommer im Pott 2008 prod. by Juh-Dee
05. Decino & Manuellsen – Komm in meim Club prod. by Juh-Dee
06. Decino & Manuellsen – Original Mois (feat. Snaga & Pillath) prod. by Juh-Dee
07. Decino & Manuellsen – Pott Runnin (feat. Pottweiler) prod. by Juh-Dee
08. Decino & Manuellsen – Leichte Schulter (feat. Vito Vendetta) prod. by Arves
09. Decino & Manuellsen – Hand aufs Herz (feat. Joe Rilla) prod. by Juh-Dee
10. Decino & Manuellsen – Regen prod. by Juh-Dee
11. Decino & Manuellsen – Wir Sind prod. by Juh-Dee
12. Decino & Manuellsen – Klick Klack (feat. Ceza, Killa Hakan & Psyko) prod. by Juh-Dee


Zum Download

————————————————————————————————————————————————————————


Quelle: Photo via MySpace

Mit ihrem Mixtape Klick Songs, dass zum kostenlosen Download bereit steht, wollten Hammer & Zirkel sicher keine Rapgeschichte schreiben. Denn man muss ganz klar sagen, dass es sich hier lediglich um eine Zusammenstellung von Freetracks handelt. Das muss ansich noch nichts schlechtes sein, aber die Tracks sind nichts großartiges. Wie so oft wird über den Plattenbau Ost gerappt und mehr als deutlich betont, dass man ein stolzer Ostler ist. Ich persönlich finde das eher nervig und die dunklen Beats sagen mir auch nicht sonderlich zu.

Wenn ihr aber auf Hammer & Zirkel und die Plattenbau Ost Jungs abfahrt dann ist das natürlich ein Download wert und auch für alle anderen. Denn was man nicht selber gehört hat, das kann man auch nicht beurteilen.

Tracklist

01. Hammer & Zirkel – Wir Machen Promo (feat. Ali A$ & Abroo) (prod. Sneezybeatz)
02. Hammer & Zirkel – Kosmonautenshit (prod. Joe Rilla)
03. Hammer & Zirkel – Ostlerhackfleischplatte (prod. Sneezybeatz)
04. Liquit Walker – Hör Auf Diese Stimme (feat. Hammer) (prod. Beatbaron)
05. Hammer & Zirkel – Traurig (feat. Abroo, Liquit Walker & Conny Walker) (prod. Conny Walker)
06. Hammer & Zirkel – Platten Sanieren (feat. Joe Rilla) (prod. Sneezybeatz & Joe Rilla)
07. Hammer & Zirkel – Metrosexuelle Vogelscheuchemit (feat. Liquit Walker) (prod. Sneezybeatz)
08. Hammer & Zirkel – ABC (prod. Sneezybeatz)
09. Hammer & Zirkel – Todesliste (prod. Sneezybeatz)
11. Hammer & Zirkel – 10.000 Klicks (prod. Sneezybeatz)
12. Hammer & Zirkel – 20.000 Klicks (prod. Sneezybeatz)
13. Hammer & Zirkel – 30.000 Klicks (prod. Sneezybeatz)
14. Hammer & Zirkel – 40.000 Klicks
15. Hammer & Zirkel – 50.000 Klicks (prod. Sneezybeatz)
16. Hammer & Zirkel – 60.000 Klicks
17. Hammer & Zirkel – 70.000 Klicks (prod. Sneezybeatz)
18. Hammer & Zirkel – 80.000 Klicks (prod. Sneezybeatz)
19. Hammer & Zirkel – 90.000 klicks
20. Hammer & Zirkel – 100.000 Klicks (prod. Sneezybeatz)
21. Snippet


Zum Download

Roey Marquis II. – Lebenslinien der letzten 20 Jahre

Quelle: roey-marquis.de

Heute gibt es zum 2. Advent ein bisschen Hip Hop Geschichte. Denn Calogero Randazzo, besser bekannt unter dem Namen Roey Marquis ll., konnte in diesem Jahr sein 20 jähriges Jubiläum feiern und hat das jetzt auch zum Grund genommen, endlich seine angekündigte Biographie zu veröffentlichen.
„Lebenslinien“ soll  keine stumpfe Abfolge von Biographie Daten sein. Im Gegenteil:

In diesem Buch wird nun seine Geschichte erzählt. Manchmal unkonventionell,
manchmal auf den ersten Blick nicht zu erschließen, aber gerade dies war unter anderem immer ein Zeichen seiner Arbeiten.

Am 12.12.2008 wird es erscheinen aber die Vorbestellung ist ab sofort möglich. Bei einem Preis unter 10€ musste ich da nicht lange überlegen. Wofür gibt es schließlich Weihnachtswunschlisten.

Zum Schluss gibt es noch 3 Videos.

1. Ein kurzer Zusammenschnitt der langen Karriere von Roey Marquis mit vielen bekannten Gesichtern

Lebenslinien – Bewegt

2. Eine Kostprobe der Biographie „Lebenslinien“ , gelesen von Profan („New York – wieder“)

3. Zum Schluss einen Klassiker (Splitvideo zu Pickel/Tschukka feat. Olli Banjo, Curse, Reno, Germany)

Alpa Gun + Big Baba übernehmen Berlins Krone … oder so!

Land- und Stadtkarten gibt es zu genüge und gerade für Berlin wird es unendlich viele Möglichkeiten geben sich mit Stadtführern zuzudecken. Aber mittlerweile muss man ja für jeden Stadtteil Grundinformationen mitbringen. So wäre es für jeden Hip Hop Interessierten doch nicht schlecht wenn es einen „Straßenrap-Berliner-Stadtteile-Führer“ geben würde. Nicht dass man den „krassesten“ mit dem „härtesten“ Stadtteil verwechselt. Denn die 030 Schöneberger Kingz (u.a. Big Baba + Alpa Gun) wären darüber sicher verärgert.

Nun denn. Fakt ist, dass die 2 Rapper ein Video zusammen gedreht haben („Wir übernehmen“) in dem allen nochmal klar gemacht wird wer hier der bessere Boxer im Ring ist.

„Die 30-er Zone, das heißeste Kiez. Es ist Zeit für die G`s, die Sachen etwas anders Regeln“.

Dieser und weitere Rhymes überzeugen nicht wirklich wenn man Songs aus der selben Kategorie schon gefühlte 1000 Mal gehört hat. Der Sound ansich ist Sektenmuzik typisch und auch die Skillz von Alpa Gun überzeugen, jedoch hatte er schonmal bessere Rappartner und Tracks wie „Ausländer“ haben mir persönlich mehr gegeben.

Was meint ihr? Schöneberg das heißeste Kiez oder alles nur heiße Luft?

Bushido und Sido meistgesuchte Künstler 2008

Photo: Florian Wörner                      Photo: Kasskara Quelle: Universal Music

Im Jahr 2008 war Sido hinter Bushido der beliebteste männliche Künstler, zumindest was die Suchbegriffe betrifft. So veröffentlichte es die Suchmaschine yahoo.de. Auf Platz 3 schafft es der deutsche Justin Timberlake, (zumindest hätte er es wohl gerne so) Jimmi Blue Ochsenknecht. Komplettiert werden die Top 5 durch Thomas Godoj (DSDS Sieger 2007) und 50 Cent.

Nachdem ich den Blog nun mit den beliebtesten Suchbegriffen gefüllt habe und ich damit sicherlich nicht der einzige Blog sein werde, kann ich mich nun auf das nächste Interview vorbereiten. Stay Tuned!

Quelle: Yahoo.de

Die Top 10 der beliebtesten Künstler 2008:


1. Bushido
2. Sido
3. Jimi Blue
4. Thomas Godoj
5. 50 Cent
6. Heath Ledger
7. Michael Jackson
8. Justin Timberlake
9. Eminem
10. Usher

Jayden Lyrics – Dir Mama [MTV Rookie Voting]

„Meine Musik ist das Produkt meiner Umgebung und der Welt wie ich sie erlebe!“

So schreibt es Jean-Denis Fontaine aka Jayden Lyrics in seiner Biographie. Der Hip Hopper aus Langenfeld lies sich von Künstlern wie Xavier Naidoo, Booba oder Curse inspirieren und daraus entstand sein eigener Sound. Wie jeder seiner Rap Kollegen , egal wie professionell die Musik betrieben wird, versucht natürlich auch Jayden Lyrics ein bisschen vom Kuchen abzubekommen. So hat er ein sehr schickes Video mit dem Namen „Dir Mama“ fertig gestellt und es auf  MTVrookie.de eingereicht. Ob der gleichnamige Track „Dear Mama“ von 2Pac dadurch in Vergessenheit gerät ist zu bezweifeln aber einen Daumen nach oben gibts allemal von mir. Scheinbar sehen das die Voter der MTV Rookie Seite ähnlich.

Wem sein Sound gefällt, der ist auch nur noch einen Klick von einem positiven Voting entfernt und sollten diesem Aufruf genügend Leute folgen, so steht einer MTV Rotation nichts mehr im Wege.

Zum Video inkl. Voting

Weitere interessante Links:

MySpace von Jayden Lyrics