News aus der Musikbranche #23 u.a. MTV wird 30 Jahre

Nach einer etwas längeren Pause habe ich mich mal wieder an eine neue Ausgabe „News aus der Musikbranche“ gesetzt um euch über interessante Veränderungen der Branche zu informieren. Neben dem Geburtstag von MTV gibt es außerdem zwei interessante Signings zu vermelden. Da sollte für jeden die ein oder andere interessante News dabei sein.

Musik- und Filmindustrie wenden sich an Politik (zum Artikel)

Ansich ist die Thematik nichts Neues denn die Musik- und Filmbranche versucht weiterhin Regularien einzuführen um Copyright-Verletzungen, illegale Downloads etc. zu verhindern. Das Neue daran ist, dass sich nun ein Verbund beider Branchen direkt an das Wirtschaftsministerium mit einem Paper wendet. Dort enthalten sind Vorschläge wie man der Problematik entgegen treten kann. Nicht verwunderlich ist, dass Internetsperren oder Vorratsdatenspeicherung Inhalt dieses Papers sind. Details entnehmt ihr dem verlinkten und ausführlichen Artikel aber soviel sei gesagt: Illegale Downloads sind sicherlich nicht zu unterstützen aber ob Internetsperren die Zahlen der Majors deutlich steigen lassen, wage ich sehr zu bezweifeln. Erste Schritte wie z.B. die Kooperation mit Simfy sind hier auf jeden Fall wertvoller um aus dem Sumpf der roten Zahlen herauszukommen.

MTV wird 30 Jahre (zum Artikel)

In meiner Zeit als heranwachsender Jungspund saß ich oft vorm Fernseher und hab auf gute Musikvideos gewartet. Nicht weniger oft habe ich die Videos auch auf VHS aufgenommen um sie mir so oft anzuschauen wie ich wollte. Die Top 20 Single-Charts kannte ich alle auswendig und auch sonst waren MTV und VIVA mitunter die Sender, die ich so oft wie nur möglich angeschaut habe. MTV ist nun am 1.August 30 Jahre alt geworden und blickt sicher wehmütig in diese Zeit zurück denn mittlerweile existiert der Sender nur noch im Pay-TV und besitzt fast keine Relevanz mehr. Wir wünschen trotzdem alles Gute!

Orsons signen bei Universal Music

Via Pressemail wurden wir darüber informiert, dass die Orsons bei Universal Music unterschrieben haben. Wer hätte das gedacht? Aktuell scheint das Interesse an deutschen Rapkünstlern wieder zu steigen und das scheint auch bis zu den großen Labels angekommen zu sein. Auf jeden Fall eine tolle Sache und da gratulieren wir natürlich sehr gerne.

Megaloh signt bei Nesola

Und noch ein interessantes Signing ist zu vermelden. Auch via Pressemail haben wir erfahren, dass Megaloh beim Berliner Label Nesola untergekommen ist und auf sein Album, das 2012 erscheinen soll, hinarbeitet. Interessant daran ist, dass Max Herre & Joy Denalane Gründer des Labels sind und mit Sony Music als Vertriebspartner arbeiten. Auch hier kann man also noch einiges erwarten. Mal schaun was der Moabiter dann im kommenden Jahr raushaut.

Legale Downloads nehmen auch 2011 stetig zu (zum Artikel)

In regelmäßigen Abständen werden die Zahlen legaler Downloads veröffentlicht und die sind nun schon seit Jahren am steigen. Nicht verwunderlich bei der immer größer werdenden Community von Smartphone Usern und generell Internet-affinen Menschen. Dazu kommt, dass immer mehr Künstler auch MP3-Bundles anbieten und das meist zu einem günstigeren Preis. Ich kaufe mir zwar weiterhin lieber CD’s oder nutze Dienste wie Simfy aber es freut mich natürlich, dass die legalen Downloads zunehmen.

Photo: Copyright by Rapresent.me

Schreib einen Kommentar