Massiv – Der Ghettotraum in Handarbeit (Cover, Trackliste, Snippet)

Massiv-Ghettotraum_in_Handarbeit_cover

„Mit Abstand die beste Platte des Jahres.“ Zumindest behauptet das Massiv von seinem bald erscheinenden Album „Ghettotraum in Handarbeit“. Wir haben euch alle Infos zusammengetragen.

Mit diesem Release, das am 06.11.2009 erscheinen wird, hat Massiv wieder seine Freiheit gefunden. Nicht über den Labelriesen Sony BMG, sondern über das Independent Label Fight 4 Music wird „Der Ghettotraum in Handarbeit“ vertrieben. Im September wurde die Trennung offiziell, wie man bei der Wikipedia nachlesen kann.

17 Tracks wird das Album enthalten und unterstützend mit dabei sind u.a. Basstard, Sido, Kollegah und Senna von Monrose. Produzierend am Werk war Woroc, der bei seinen vielen Produktionen gar nicht mehr aus dem Deutschrap Bereich wegzudenken ist. Ein Snippet wurde natürlich auch für alle Unentschlossenen zur Verfügung gestellt (s.u.). Musikalisch und inhaltlich doch sehr stark angelehnt an sein letztes Album „Meine Zeit“, wie ich finde.

Ich bezweifle, dass „Der Ghettotraum in Handarbeit“ Platz 30 des letzten Albums erreichen wird, wünsche aber dennoch viel Erfolg.

Trackliste:
01. Intro (Sony Rechtsabteilung) (prod. by Abaz)
02. Welcome to the Ghetto (prod. by Abaz)
03. Eiszeit feat. Basstard (prod. by Tango&Cash)
04. Original Massiv (prod. by Abaz)
05. Gangster-Rap Tag Team feat. Beirut (prod. by Solvo Music Group)
06. NaNaNaNa (prod. by Abaz)
07. Oberarme angespannt feat. Kollegah (prod. by Tango&Cash)
08. Falls es nicht klappt (prod. by Jonny Chash)
09. Das ist die Strasse feat. Sido (prod. by Abaz)
10. Sternenstaub feat. Ziya (prod. by Jilly King & GeeMaLi)
11. Der Ghettotraum in Handarbeit (prod. by Brisk Fingaz)
12. Ibrahim und Bilal (prod. by Abaz)
13. Wir sind Fleischfresser feat. Beirut (prod. by Tango&Cash)
14. Guck wie du guckst (prod. by Solvo Music Group)
15. Du kannst diesen Weg nicht alleine gehen feat. Senna (prod. by Dj Rocky)
16. My Life (prod. by Abaz)
17. Al Massiva kommt feat. Beirut (prod. by Bulenzho Beatz)

[asa]B002SKAHO4[/asa]

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Das ist wirklich schon seine 4. Platte?
    Oh man…
    Ich kann nicht anders. Ich muss mich jedes mal total weglachen wenn ich den jungen sehe.

    „Seid ihr bereit für das Ghetto?“ Der Typ hat so ein weg. Der kann sich doch nicht ernsthaft dahin stellen und sagen er kommt aus einem Ghetto.
    Aber die Diskussion will ich hier jetzt nicht nochmal neu anfachen.

    Vor allem sagt er, „scheiss auf die Majors“
    War er es nicht, der letztes Jahr überall rumgelaufen ist und damit rumgeprollt hat das er jetzt bei einem Major Label sei.

    Hauptsache er hat erstmal noch ein Kollegah feature. Das passt so.
    Aber was zum Teufel macht SIDO auf dem Album. Ich habe bis gerade eigentlich immer eininges von SIDO gehalten.

Schreib einen Kommentar