Maeckes – Mash Up 1+2 Mixtape [Download]

Im Juli 2007 nahm Maeckes das erste Mash Up Mixtape auf um sich 3 Jahre später den zweiten Teil vorzunehmen. Auch dieses Mal steht das Tape zum kostenlosen Download bereit und trumpft mit experimentellen Sounds auf.

Maeckes war ja schon immer ein Rapper, der musikalisch auf Abwegen war und seinen eigenen Sound kreiert hat. So ist er nicht nur Mitglied der ersten „Deutschrap Boyband“, den Orsons, sondern bastelt auch solo an Beats und Raps, die mit „classic raw shit“ wenig zu tun haben. Seine Fans schwören darauf und werden das neuste Werk des Chimperator Schützlings sicherlich auch feiern.

Bastard Pop (auch Mash-up genannt) ist ein Mitte der 1990er entstandenes Remixphänomen, bei dem eine Musikcollage aus Stücken von einem oder verschiedenen Interpreten zusammengemischt wird. (via Wikipedia)

Wieder was dazu gelernt. Mash-Up nennt man auch Bastard-Pop, weil man bereits bestehende Songs nutzt um daraus eigene Interpretationen und Mixe zu gestalten. Das Konzept ist also sehr einfach, schafft aber immer wieder interessante, neue Kreationen, so auch bei Maeckes. Der hat einige Tracks seiner Ipod-Playlist ausgewählt, um diese neu einzuspielen. Mit dabei sind Portishead oder auch The Streets. Wie zu erwarten keine Künstler, die direkt was mit Hip Hop zu tun haben. Aber das macht das Projekt interessant und es schadet ja bekanntlich nie, wenn man ein bisschen über den Tellerrand schaut.

Teil 1 steht übrigens immer noch zum kostenlosen Download auf der Bandcamp Seite von Maeckes zur Verfügung. Wollt ihr beide Tapes für lau, müsst ihr lediglich auf „BUY“ klicken und dann 0$ eingeben. Gegen eine kleine finanzielle Unterstützung hätte Maeckes aber sicherlich nichts einzuwenden. Es liegt an euch was ihr bereit seit zu geben.

Schreib einen Kommentar