Lea-Won – Farbe verleihen (Download)

München mausert sich wieder zu einer Stadt mit respektablem musikalischem Output. Neben den Altmeistern von Blumentopf, rappen sich die Jungs von Creme Fresh in den Vordergrund genauso wie eine neue Gruppierung mit Namen „Hey Frank“ (wir berichteten). Heute soll es aber um Lea-Won gehen, der vor einigen Wochen eine Free-EP veröffentlicht hat.

„Farbe verleihen“ heißt die 5-Track EP, die von Defoos produziert wurde. Sie soll Vorbote für das 2010 erscheinende Album sein und Lust auf mehr machen. Es ist schwer Lea-Won (ausgesprochen „Lee One“) in eine Kategorie einzuordnen, andererseits sollte es klar sein, dass Münchner Rapper eher weniger Straßenrap machen. Er selber schreibt dazu:

Mein Output spiegelt Emotionen, Ideen, soziale Fragen und politische Überzeugungen in der Lust, der Freude, dem Spiel und dem Schmerz.

Man kann in die EP reinhören bevor man sie herunterläd und gleichzeitig wird bei Gefallen um eine kleine Spende gebeten (auch 1-2€ sind ok). Natürlich ist das keine Pflicht, ich wollte es lediglich angesprochen haben. Interessanter Sound mit ansprechend kritischen Texten. Ich werde mir den Namen auf jeden Fall merken und auf das kommende Album warten.

Trackliste:

1. Fahrtwind
2. Machs
3. Wo ist das geld hin?
4. Unverletzlich
5. Phantomschmerz

Lea-Won – Farbe verleihen (Download)

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreib einen Kommentar