La Honda Boys: Album geleakt + 10.000€ „Kopfgeld“

Das illegale Downloads Wachstumsraten haben, die sich jedes Unternehmen wünscht, das sollte ja mittlerweile jeder mitbekommen haben. Ob das nun an der finanziellen Not der Konsumenten liegt oder an der Musik die an Qualität abnimmt, das sei mal dahin gestellt.

Fakt ist aber, dass es gerade unbekannteren Künstlern oder Independent-Labels (siehe Optik Records) schwer fällt ihre Existenz zu erhalten.



Den Kölner Rappern „La Honda Boys“ wurde nun laut eigener Aussage ihr am 5.9. erscheinendes Album im Internet veröffentlicht. Den Schaden kann man sich ausmahlen. Deswegen wurden nun 10.000€ ausgesprochen, für denjenigen, der Informationen zu besagtem Fall liefern kann. Ok die Jungs haben meiner Meinung nach nicht unbedingt die größten Rap Skills aber das ist einerseits meine persönliche Meinung und andererseits kein Grund ein Album zu leaken.. Schade aber das Album von Lil Wayne wurde ja auch geleakt und wurde dann zum Kassenschlager. Das ist zwar eine gewagte These aber wenn die Fans das Album fleißig kaufen dann kann ja weiter an den Skills geübt werden. Nicht, dass die 2 Rapper es Manuellsen nachmachen, der ja bekanntlich keine Lust mehr auf das Rapgame hat.

– offizielle Mitteilung zum Vorfall

– Homepage La Honda Boys

– La Honda Nostra bestellen

Schreib einen Kommentar