Herrbeat und Feb – Eat my words (Cover, Tracklist, Tracks)

HerrBeat-Feb-Eat-my-words-Album-Cover

HerrBeat-Feb-Eat-my-words-Album-Cover

Herrbeat und Feb sind zwei Dudes aus München, die kürzlich ihr Album Eat my words veröffentlicht haben. Hören wir doch einfach mal rein.

Ich freue mich ja immer über Presse-CDs, Bemusterungen und ähnliches. Wer also auch auf Rapresent erscheinen möchte, schickt mir einfach seine CD und ich gebe mein Bestes, dass ihr dann auch einen schicken Beitrag dafür erhaltet. So geschehen bei HerrBeat und Feb, die eineinhalb Jahre nach ihrer Gründung nun ihr Debutalbum Eat my words gedroppt haben. Auf 15 Tracks geben sie ihr erstes Arbeitszeugnis ab, das größtenteils gute Noten enthält.

Da haben die Beatproduzenten Dj Fine, Elemental Beats und Drum Addict ebenfalls sehr gute Arbeit geleistet. Urbanes Storytelling am Puls der Zeit heißt es so schön in der Pressemitteilung und mit dieser Umschreibung kann ich gut leben. Neben der sehr schicken Pressemappe, muss ich euch auch auf das Inlay der CD aufmerksam machen, das alle Texte enthält. Das ist heutzutage ja sehr selten geworden und alleine daran merkt man, dass da viel Leidenschaft zum Detail drin steckt. Das Album ist ab sofort bestellbar und einige Hörproben möchte ich euch natürlich auch nicht vorenthalten. Merkt euch diese Namen und ich würde mich freuen Herrbeat und Feb mal live in München sehen zu können.

„In ihren Texten sinnieren sie dabei über falsches Konsumverhalten, darüber, dass man tagtäglich durch diverse Eindrücke geradezu zugedröhnt wird, oder aber es geht um das Anti-Verhalten an sich….schnell wird man von dem außerordentlich guten Flow eingefangen.“ ego FM

Trackliste:
01. Intro
02. WWW
03. Noize
04. Tiefenrausch (feat. Zylle)
05. Weltbilder (feat. Simao Capitao)
06. All In
07. Herrbeat
08. From Brooklyn 2 Munich (feat. Louis Logic)
09. Dreh den Beat auf
10. Was du willst
11. U
12. Und Feb
13. O‘ zapft is
14. Einundzwanzig Leben
15. Shout’s aus Herrbeat und Feb

Herrbeat und Feb – Eat my words (hier bestellen)

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreib einen Kommentar