Herr von Grau – Endstation [Video]

Bereits im letzten Jahr haben wir über eine Videoauskopplung des Negundo Albums „No Ice cream for Frieda“ geschrieben und einige Monate später erscheint nun ein weiteres Video. Dieses Mal mit Herr von Grau.

Beim Videodreh von Main Moe’s & Q-Cut’s Cheers entstand die Connection zwischen dem HipHopKiosk und Herr von Grau und schnell entstand die Idee gemeinsam ein Video auf die Beine zu stellen. Die Regie übernahm fast selbsterklärend Arvid Wünsch, der fest verankert ist in der Leipziger/Magdeburg Fraktion um die Funkverteidiger.

Bei -14 Grad wurde nun also „Endstation“ gedreht trotz Rippenbruch des Hauptakteurs. Die Mühe hat sich aber gelohnt und so darf ich euch wieder sehr gutes Material ans Herz legen. Vielleicht findet ihr euch in dem Track ja selber wieder. Wer Interesse am ganzen Negundo Album hat, der kann es immer noch bei HHV bestellen.

Und wieder hatte ich Angst ich verpass was
Doch jetzt fühl ich mich leer wie mein Schnapsglas
Von dieser Nacht hätte ich mehr im Bett gehabt,
doch ich torkel durch den Dreck der Stadt

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreib einen Kommentar