Rapresent - Deutschrap Blog

Die 10 besten Deutschrap Alben 2010

Auch das Jahr 2010 hatte musikalisch wieder einiges auf’m Kasten und so ist es mir nicht leicht gefallen, die für mich 10 besten Deutschrap Alben zu küren. Letztendlich habe ich mich dann aber für 10 Top Alben entschieden und wer das Rennen gemacht hat … seht selbst!

Welche Alben wir im Jahr 2009 zu unseren Favouriten gewählt haben, das könnt ihr nochmal hier nachlesen. Die Geschmäcker sind wie immer verschieden und deswegen würde mich natürlich interessieren welche Alben ihr in diesem Jahr am meisten gefeiert habt. Nutzt dafür einfach die Kommentarfunktion!

10. Laas Unltd. – Backpack Inferno

Lange habe ich überlegt ob ich Laas Unltd. mit in die Top 10 nehme und letztendlich habe ich mich dafür entschieden. Ausschlaggebend war für mich die Tatsache, dass Laas ein sehr ehrliches, persönliches Album veröffentlicht hat, was ich so von ihm nicht erwartet hätte. Da ich von “Action-Rap 2.0″ eher enttäuscht war, hat mich dieses Album umso mehr geflasht auch wenn ein paar schwächere Tracks drauf zu finden sind.

09. Tefla & Jaleel – Weißt du noch?

Obwohl Tefla & Jaleel die Rapkarriere bereits seit einiger Zeit an den Nagel gehängt haben, sind sie im Jahre 2010 nochmal bei uns in den Top 10. Schuld daran ist das Album “Weißt du noch?”, das noch nie veröffentlichte aber auch Remixe vergangener Tracks enthält. Für mich, der die sympathischen “Zonis” schon eine ganze Weile feiert, nochmal ein schönes abschließendes Release, das alte Zeiten zurück geholt hat.

08. Audio 88 & Yassin – Nochmal zwei Herrengedeck, Bitte.

Auf Audio88 & Yassin bin ich erst dieses Jahr so richtig aufmerksam geworden und das lag u.a. an “Nochmal zwei Herrengedeck, Bitte”. Ende diesen Jahres veröffentlichten sie noch das Remix Album “Das Gleiche wie immer,bitte.”, das dann letztendlich zu dieser Platzierung verholfen hat. Dope Rap, abseits von Mainstream und Massentauglichkeit aber genau deswegen auch so derbe gut.

07. Olli Banjo – Kopfdisco

Alle Jahre wieder veröffentlicht Olli Balboa Alben, die zwar auch ihre Schwächen haben aber größtenteils absolut genial sind. Seit Jahren spreche ich von einem der besten MC’s Deutschlands und das hat sich auch nach Kopfdisco nicht geändert. Da zolle ich Tribut vor regelmäßigem und vor allem hochwertigem Output den Herr Otubanjo da fabriziert. Sag B.A.N.J.O.!


06. Antihelden – Kein Happy End

Dieses Album verkörpert für mich straighten guten Rap. Kein Autotune, keine gesungene Hook, kein RnB, keine Elektro Einflüsse … einfach nur Raps, Beats, Cuts & Scratches. So löblich es auch ist, dass es dieses Jahr viele musikalische Weiterentwicklungen gab, so angenehm ist es, einfach mal schnörkellosen Rap zu pumpen. Abroo & Dra-Q haben mit “Kein Happy End” bei mir definitiv ne Punktlandung geschafft.

05. Die Beleidiger – Die Erde ist eine Scheibe

Die Beleidiger haben auch dieses Jahr wieder Schellen an alle Whack MC’s verteilt und haben mich auf’s Neue überzeugt. Battle Rap vom Feinsten, der über die Grenzen von Köln hinaus bekannt und beliebt ist. So oft die Releases der Entourage Gang auch verschoben werden, so gut sind sie dann meistens auch. Wie ich finde zurecht in den Top 10 der besten Deutschrap Alben 2010.

04. Kool Savas – John Bello Story 3

Auch wenn Savas immer wieder nachgesagt wird, dass er wenig Inhalt in seinen Texten verpacke und auch sein Style keine Veränderung mit sich bringen würde, gehört die John Bello Story 3 für mich zu den 10 besten Alben des Jahres 2010. Tracks wie “Mach Doch Deinen Scheiß” oder auch “Rhytmus meines Lebens” sind einfach nirgendwo anders zu finden und bleiben weiterhin fester Bestandteil meiner Playlist.

03. Montana Max & Shiml – Generation Null

Diese Platzierung ist selbst für mich sehr überraschend. Ich habe zwar erwartet, dass Montana Max & Shiml mit ihrem Album was gutes auf die Beine stellen aber das Generation Null mich so dermaßen überzeugt hätte ich selber nicht gedacht. Die Pause hat den beiden wohl sehr gut getan und wenn solche Alben zur Regelmäßigkeit werden dann werde ich mit Sicherheit zum regelmäßigen Konsumenten.

02. Marteria – Zum Glück in die Zukunft

Marteria hat in den letzten Jahren einen ordentlichen Karriereschub erhalten und das nicht ohne Grund. “Zum Glück in die Zukunft” beweißt eindrucksvoll wie vielseitig und interessant Musik sein kann.  Die Wahl die Crowds mit ins Bot zu holen war genau richtig und hat eine immense Weiterentwicklung zum vorherhigen Album geschaffen. Das wohl am besten reviewte Album der Szene und damit absolut verdient auf Platz 2.

01. Pierre Sonality & Die Funkverteidiger

Ich kann mir vorstellen, dass sich manche von euch nun fragen warum ich die Funkverteidiger auf Platz 1 gesetzt habe. Ich hingegen war mir da relativ schnell sicher und nachdem ich das aktuelle Tape nun mehrmals durchgehört habe, ändert sich nichts an der Tatsache, dass da in Leipzig/Magdeburg was Geniales heranwächst. Eine Posse von mehreren Rappern, Dj’s & Produzenten, die das vereint was sie am meisten lieben. Die Musik! Weit weg von “Sellout” , “Images” oder “Trends” ziehen sie ihr Ding durch und freuen sich über jeden Raphead, der ihre Mucke feiert. Grund genug eine etwas ungewöhnlichere Nummer 1 zu wählen!




VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte diesen Artikel und sag uns deine Meinung:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

2 comments

  1. Pingback: Tweets that mention Die 10 besten Deutschrap Alben 2010 | Rapresent - Deutschrap Blog -- Topsy.com

  2. Übermorgen - 19. Dezember 2010 10:55

    Mantana Max un Shiml…Zurück zum Anfang als alles so einfach war…Generation NULL ist der Hammer!

Have your say

%d Bloggern gefällt das: