David Floyd – Mut und Gnade [Videos + Download]

David Floyd - Mut und Gnade

Immer wieder lerne ich neue Künstler kennen und das gefällt mir am bloggen so gut. Im Fall von David Floyd habe ich mal wieder eine Mail bekommen, die sein Album und einige Videos enthielt. Damit ihr auch mal reinhören könnt, habe ich euch alles aufbereitet.

David Floyd macht alles selber, sprich die Beats und die Raps. Dafür schonmal Props denn beides kann er respektabel. Auf seinem Album „Mut und Gnade“ hat er ebenfalls fast alles selber produziert außer weniger Ausnahmen, die dafür von den Snowgoons und John May kommen. Das Album steht zum kostenlosen Album und hat sogar eine Rap.de Videopremiere bekommen. Musikalisch geht mir das eigentlich ganz gut rein. Ab und zu ist es mir etwas zu sehr „in die Welt rausgeschrien“ und ich denke „ey mach dich mal locker“. Aber das Album klingt sehr melodisch, es bringt ehrliche, inhaltsreiche Worte mit sich und hebt sich ganz klar vom Einheitsbrei ab. Grund genug hier zu erscheinen und für euch mal reinzuhören.

Wütend, düster und immer ein Stückweit melancholisch klingt die Platte, die mehr sein will als das, für was Rap heute steht. Mehr Musik, mehr Flow, mehr inhaltliche Relevanz und dem Schuss Pathos der Gänsehaut erzeugt.

David Floyd – Mut und Gnade (zum Download)

Snippet – Mut und Gnade:

Schreib einen Kommentar