Audio88 & Yassin – Das Gleiche wie immer, bitte. [Cover, Trackliste]

Anfang des Jahres habe ich das erste Mal von Audio88 & Yassin gehört und deren Sound seitdem sehr zu schätzen gelernt. „Nochmal zwei Herrengedeck, bitte“ gehört immer noch zu den besten Alben des Jahres wie ich finde. Aber das war noch lange nicht alles denn nun erscheint dazu ein Remix Album, limitiert auf 150 Stück.

„Das Gleiche wie immer, bitte“ heißt das Album und ist wie gesagt ein Remix Album zum Herrengedeck Album. Da musste ich natürlich direkt zuschlagen, vor allem um noch eine CD von 150 Stück abzugreifen. Ja richtig gehört: Das Release erscheint nur auf CD, was ja eher untypisch ist für Veröffentlichungen dieser Art.

Am 05.11.2010 gehen die Bestellungen raus und diese werden nur über die Seite von Audio88 angenommen (s.u.). Das Beste kommt eigentlich noch, da die Remixe u.a. von Dexter, V.Raeter, Suff Daddy, Hulk Hodn oder auch Twit One stammen. Vielleicht könnt ihr jetzt verstehen warum ich mehr oder weniger blind bestellt habe. Am Ende des Beitrags könnt ihr aber immerhin den Track „Nichts“ anhören, der von V.Raeter gemixt wurde. Kopfnicken to the fullest würde ich mal sagen.

Trackliste:

01. Das Gleiche wie immer, bitte.
02. Gott trinkt (Remix by Hawak)
03. Nichts (Remix by Dexter)
04. Ihr (Remix by Neo Judas)
05. Focusleser (Remix by DJ Phonatic)
06. Krieg ist cool (Remix by Maki)
07. Weltmusik (Remix by James Reindeer)
08. Kinderwunsch (Remix by V.Raeter)
09. Gäste WC (Remix by Hulk Hodn)
10. Nichts (Remix by V.Raeter)
11. Kinderwunsch (Remix by Twit One)
12. Über Liebe (Remix by Suff Daddy)
13. Sandy und Justin (Remix by Oskar Ohlson)
14. Zweite Weltmusk (Remix by The Beep)
15. Leg ein Feuer (Remix by Misanthrop)

Hier bestellen

Update: Die 150 Stück scheinen alle weg zu sein. Ich habe zum Glück noch eine CD bekommen. Yes Yoa!

Update 2: Das Album gibt es ab sofort zum digitalen Download für den fairen Preis von 7,50€. Reinhören kann man ab sofort bei Bandcamp. Ein kurzes Video wurde ebenfalls online gestellt um auf die Downloadmöglichkeit hinzuweisen (s.u.).

via GTD

Schreib einen Kommentar