ARR veröffentlicht Pressemitteilung zur Schließung + Sentino zieht sich aus Deutschrap zurück [News]

Seit einem Interview von HipHop.de mit Curse halten sich die Gerüchte, dass ARR (Alles Real Records) nach Optik Records das zweite Label sein wird, das seine Pforten schließen wird. Auf die einzelnen Gerüchte möchte ich erst gar nicht eingehen, denn ARR hat eine offizielle Mitteilung veröffentlicht, die jeden Curse, Reno, Germany & Co. Fan etwas beruhigen sollte.

Fakt ist, dass sich das Label nicht mal eben so finanzieren kann und nicht jeder talentierte Rapper/Künstler einen Plattenvertrag erhält. Anpassung ist hier das Stichwort und man kann aus der Pressemitteilung doch gut herauslesen, dass ARR realistisch denkt und gleichzeitig nicht den Kopf in den Sand steckt.

Zur Mitteilung

Quelle: MySpace Sentino

Weiter geht es mit dem Rapper Rico Bellic. Was? Kennt ihr nicht? Ich auch nicht. Bis gerade eben. Denn Sentino ist mir ein Begriff und genau dieser nennt sich ab sofort Rico Bellic und rappt wieder auf englisch. Auf seiner MySpace Seite kann man folgendes Statement lesen.

KURZE ANSAGE: SW 3 WIRD MEIN LETZTES DEUTSCHES RELEASE. ZIEHE MICH KOMPLETT VOM DEUTSCHEN MARKT ZURUECK UND WIDME MICH MEINER PASSION, DEM UNBESCHWERTEN UND KRITIKFERNEN RAPPEN AUF ENGLISCH. ICH WUENSCHE ALLEN GLUECK DIE DEUTSCHEN RAP ZU DEM GEMACHT HABEN WAS ER HEUTE IST, KANN MICH MITTLERWEILE ABER NICHT MAL MEHR ZU NULL PROZENT DAMIT IDENTIFIZIEREN. ES WAERE AUCH UNFAIR DIE FANS UND INTERESSIERTEN WEITER HINZUHALTEN. VIELE SCHLIMME UND AUCH SCHOENE DINGE SIND PASSIERT, ICH WILL HIER AUCH NICHT RUMHEULEN, ABER ICH BIN EH SCHON BALD EIN JAHR NICHT MEHR IN DEUTSCHLAND UND SOMIT WEDER AUF DEM LAUFENDEN NOCH IRGENDWIE INVOLVIERT. FUER MICH GIBT ES SELBSTGEWAEHLTERWEISE KEINEN PLATZ MEHR IM GESCHAEFT UND ICH WUENSCHE EIGENTLICH NUR NOCH FLER ERFOLG. IHR HABT RICHTIG GEHOERT. DER GROSSE TEIL MEINER GENERATION IST WEG VOM FENSTER. SAVAS WAR EIN MENTOR, MANUELLSEN EIN FREUND, UND ALL DIE ANDEREN DIE JETZT ZUHAUSE SITZEN UND DOOF AUS DER WAESCHE GUCKEN FUEHLEN MIT MIR. ES WIRD ZEIT FUER EINEN NEUANFANG. ICH VERSPUERE KEINEN BOCK AUF WINDMUEHLENKAEMPFE IM VETERANENHEIM. ICH BIN JETZT 25 JAHRE ALT UND RAPPE DEFINITV WEITER. AUF ENGLISCH UND SPANISCH UND VLT EWAS POLNISCH, WENNS SEIN MUSS ODER SPASS MACHT. DARUM GING ES DOCH ODER? SPASS. UND DEN VERMISSE ICH SEIT 3 JAHREN. ALSO MACHT EUCH NIX DRAUS, ICH BIN IMMERNOCH DA UND VERRUECKT AS EVER, NUR EINFACH NICHT MEHR AUF EUREM MARKT. DANKE DEUTSCHLAND, GOOD NIGHT… AND GOOD LUCK sentino

Ich finde das klingt stark nach einer Depri-Phase im Business. Klar kann man Sentino auch verstehen aber das rumnörgeln an Deutschrap scheint wieder in Mode zu kommen. Ich hatte schon einige Interviews mit Rappern, die dann in Vorgesprächen meinten wenn Straßenrap (oder wie auch immer man es nennen will) größer werde, würde Deutschrap den Bach runter gehen und Hip Hop kein Spaß mehr machen. Keine Musikrichtung bekämpft sich so sehr wie die Hip Hop Landschaft.

Damit ihr einen kleinen Eindruck von Sentinos Rapkünsten auf englisch bekommt, hat er idealerweise auch gleich mal einen Track auf seine MySpace Seite hochgeladen.

Sentino – Light A Candle

Schreib einen Kommentar